Icon--AD-black-48x48Icon--address-consumer-data-black-48x48Icon--appointment-black-48x48Icon--back-left-black-48x48Icon--calendar-black-48x48Icon--Checkbox-checkIcon--clock-black-48x48Icon--close-black-48x48Icon--compare-black-48x48Icon--confirmation-black-48x48Icon--dealer-details-black-48x48Icon--delete-black-48x48Icon--delivery-black-48x48Icon--down-black-48x48Icon--download-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--externallink-black-48x48Icon-Filledforward-right_adjustedIcon--grid-view-black-48x48IC-logoutIC-upIcon--info-i-black-48x48Icon--Less-minimize-black-48x48Icon-FilledIcon--List-Check-blackIcon--List-Cross-blackIcon--list-view-mobile-black-48x48Icon--list-view-black-48x48Icon--More-Maximize-black-48x48Icon--my-product-black-48x48Icon--newsletter-black-48x48Icon--payment-black-48x48Icon--print-black-48x48Icon--promotion-black-48x48Icon--registration-black-48x48Icon--Reset-black-48x48share-circle1Icon--share-black-48x48Icon--shopping-cart-black-48x48Icon--start-play-black-48x48Ic-OverlayAlertIcon--summary-black-48x48tumblrIcon-FilledvineIc-OverlayAlertwhishlist

Wichtige Cookie Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir verwenden.

Bosch Automotive Campus

Datenschutzhinweise

RB respektiert Ihre Privatsphäre. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Verantwortlicher: Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist RB; Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt: Robert Bosch GmbH, Service Training Center Plochingen, Robert Bosch Str. 4, 73207 Plochingen, Automotive.Campus@de.bosch.com Tel. +49 (0) 800 342 46 46 Fax +49 (0) 7153 666 146

Datenschutzmitteilung für Bosch Training Solutions
(Bosch Aus- und Weiterbildungslösungen)

Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchzulesen da diese wichtige Information enthält über wer wir sind, wie und weshalb wir personenbezogene Information erheben, verwenden und weitergeben. Des Weiteren gibt sie Ihnen Auskunft über Ihre Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten und teilt Ihnen mit, wie Sie sich im Falle einer Beanstandung mit uns in Verbindung setzten können.

Wir behalten uns vor alle Rechte unserer Sicherheits-und Datenschutzmaßnahmen zu ändern falls sie aus technischen Entwicklungen erforderlich sind. In solchen Fällen, werden wir unsere Datenschutzerklärung entsprechend ändern. Daher bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung auf inhaltliche Änderungen ständig zu überprüfen, da Änderungen zur Erklärung vorbehalten sind.

Diese Erklärung gilt für alle die unsere Website besuchen wollen.

Bitte richten Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung an unseren Datenschutzbeauftragten bei:

Automotive.Campus@de.bosch.com

Wer sind wir:

Robert Bosch GmbH, Service Training Center Plochingen, Robert-Bosch-Strasse 4, 73207 Plochingen. (“Wir” in dieser Mitteilung) Als Betreiber dieser Website (“Bosch Training Solutions”) erheben, verwenden und sind verantwortlich für bestimmte Information über Sie ("Personenbezogene Daten"). Wir sind Daten-Controller unter dem Datenschutzgesetz der EU, DSGVO 05/2018

Bosch Training Solutions Website arbeitet zusammen mit dem Cornerstone Learning Management System (LMS) damit Sie Ihren Aus- und Weiterbildungsbedarf persönlich steuern können. Personenbezogene Daten die wir von Ihnen erheben, werden auf geschützten informationstechnischen Systemen bei EEA gespeichert und im Auftrag von uns von unserem Zulieferer Cornerstone OnDemand Ltd. betrieben.

Bosch respektiert Ihre Privatsphäre

Bei der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, legen wir großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre, dem wir bei unseren Geschäftstätigkeiten besondere Aufmerksamkeit schenken werden. Wir verwenden ("bearbeiten") Ihre personenbezogenen Daten die wir während Ihres Webseiten-Besuches erheben und die Sie uns auf anderem Weg zukommen lassen, sehr vertraulich und nur gemäß dem Gesetz gemäß der EU Datenschutzgrundverordnung .("DSGVO").

Personenbezogene Daten die wir erheben und bearbeiten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare lebende Person beziehen. Diese kann z.B. Namen, Adressen, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Zahlungsdaten, Lernstände bei eLearnings enthalten die zur Identifizierung einer Person genutzt werden können.

Wir erheben, bearbeiten und verwenden die personenbezogenen Daten nur, wenn wir dafür eine gesetzliche Grundlage haben oder uns Ihre Zustimmung zur Bearbeitung bzw. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegt. Im Bezug auf Bosch Training Solutions, werden die personenbezogenen Daten nur dann gespeichert, wenn Sie sie freiwillig für einen bestimmten Zweck gegeben haben, z.B. Anmeldung.

Wir wollen Ihre personenbezogenen Daten erheben, wenn Sie uns diese über unsere Website zur Verfügung stellen, oder wenn Sie uns anschreiben oder unsere Büros anrufen oder wenn Sie Ihre Details über Dritte (einschließlich eines von Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber beauftragten Bosch-Großhändlers zukommen lassen.

Information die wir erheben und wann wir sie bekommen:

Von jedem Benutzer erfasst Bosch Training Solutions einige Informationen als Bestandteil des Anmeldungsprozesses. Diese Daten ermöglichen Erstellung eines exakten Benutzerprofils das für das Benutzer-Web-Tool Angebot und für die Lernlösungen, die zu ihrer Arbeitsstelle und Aus- und Weiterbildungsbedürfnisse nötig sind. Auch zur Sicherstellung der Speicherung von personenbezogenen Ausbildungsprotokollen werden diese notwendig.

Die personenbezogenen Daten die während des Anmeldungsprozesses erhoben wurden, beinhalten Ihren Namen, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Beschäftigungsort und Ihr Login-Kennwort.

Wir benötigen auch Ihre Kredit-oder Debitkartendetails wenn Sie die Ausbildungskurse kaufen. Ihre Kreditkartendetails werden nur für den Zweck der Überweisung gespeichert und werden danach gelöscht.

Bosch Training Solutions übernimmt gesicherte Speicherung der Lernaktivitätsprotokolle für alle Benutzer um persönlichen Zugang zu den registrierten Benutzern zu geben und ihre Ausbildungshistorie zu verwalten. Diese beinhaltet alle Aus-Weiterbildungsbuchungen sowie Anwesenheitsprotokolle. Diese Daten können auch zum internen Zweck der Protokollierung verwendet werden, z.B. zur Verfolgung der Anzahl der Teilnehmer die einen bestimmten Kurs besucht haben.

Wir können auch jegliche Korrespondenz von Ihnen mit uns über Telefon, E-Mail oder Post protokollieren, erheben und verwalten.

In einigen Fällen, z.B. über Trainingsbuchung können wir Ihre personenbezogenen Daten von Dritten erhalten, wie z.B. Ihr Arbeitgeber, Großhändler unserer Produkte oder Wiederverkäufer unserer Schulungen. Wir empfangen Ihre personenbezogene Information auch von anderen Quellen wie z.B von unseren eigenen Trainern. Diese Information können Testergebnisse sein oder Daten für die Auswertungen sein, an denen Sie freiwillig teilgenommen haben. Bei Bosch Training Solutions werden diese gespeichert um Ihre Ausbildungsprotokolle zu verwalten.

Wie werden Ihre personenbezogenen Informationen verwendet?

Von Bosch Training Solutions gesammelte Information werden verarbeitet um die Kundenbuchungen für die Ausbildungskurse zu ermöglichen, die Kundenkontos sowie Ausbildungsprotokolle zu verwalten, die Online-Tools für Zugriff auf ihren personalisierten Ausbildungsbereichen zu ermöglichen, den Lernfortschritt des Anwenders zu dokumentieren sowie zwecks Zugriff und Lieferung der Ausbildung. Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig für die Leistungen die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Wir verwenden bzw. wollen diese Information verwenden:

  • Zur Erledigung unserer Verpflichtungen die durch die Verträge zwischen Ihnen und uns entstehen können.
  • Zur Lieferung der Information, Produkte sowie Leistungen die Sie von uns gebeten haben.
  • Um den registrierten Benutzer Zugriff auf seinen Ausbildungsbereich und seine Ausbildungshistorie zu geben.
  • Zur Verwaltung Ihrer Ausbildungsprotokolle um das persönliche Management Ihrer beruflichen Entwicklung und Zertifizierung zu ermöglichen.
  • Um dem Werksleiter oder Verwalter die Benutzerlerndokumente offen zulegen damit der Leiter/Verwalter in der Lage ist die Ausbildungsaktivitäten seiner Mitarbeiter zu verwalten sowie zu genehmigen.
  • Um, gemäß Ihrer Zustimmung, die Verwaltung von Ihren Kursbuchungen durch einen von Bosch nominierten Außendienstmitarbeiter / Großhändler zu ermöglichen.
  • Zur Identifizierung einer vorhandenen Kenntnis die für uns eine Voraussetzung sein kann um eine bestimmte Ausbildungskursbuchung zu bestätigen.
  • Um Kursbewertungen sowie Zertifikatserstellung zu machen.
  • Um Ihnen Ausbildungsempfehlungen zu geben, wenn Sie aufgrund Ihrer Kursanwesenheit bzw. Such-Historie, die Website besuchen. Unsere Website-Erfahrungen ermöglichen uns die personalisierten Leistungen an Sie zu erhöhen.
  • Um die angebotene Ausbildungen und/oder unsere Website so anzupassen, dass Ihnen bzw. Ihrem Computer den Inhalt am effektivsten präsentiert wird.
  • Um Sie an den interaktiven Merkmalen unserer Website teilnehmen zu lassen falls Sie es wünschen.
  • Um die Kunden-Feedbacks zu den Ausbildungsangeboten, Leistungen, Inhalten sowie zur Gestaltung von Bosch Training Solutions zu sammeln.
  • Um Ihnen eine Begrüßungs-E-Mail zu schicken, wenn Sie bei Bosch Training Solutions sich anmelden. Wir schicken Ihnen auch weitere E-Mails als Bestätigungen für die Kursbuchungen oder als Unterstützung für die Leistungen die wir Ihnen als weitere Systemfunktionen zur Verfügung stellen. Sie bekommen auch E-Mails in Zusammenhang mit dem Kontomanagement oder den System-Updates.
  • Um Ihnen Vertriebsmitteilungen über zugehörige Leistungen oder Produkte zu schicken, wenn Sie die Zustimmung dafür erteilt haben.
  • Um Ihre Fragen zu beantworten.
  • Als Teil unserer Bemühungen um unsere Website zu sichern und zu schützen.
  • Für Zahlungszwecke wie Überweisungen sowie zur Auftragserfüllung.

Bitte beachten Sie, dass gemäß Vereinbarung, verwenden wir die finanziellen- bzw. Kreditkartendetails ausschließlich für Ihre Einzahlungen für unsere Produkte und Leistungen oder die Ihnen auf Grund der Vereinbarung zustehen (z.B. Rückerstattung).

Verwendung Ihrer Information gemäß Datenschutzregelungen

Datenschutzregelungen fordern, dass wir bestimmte Bedingungen einhalten müssen bevor wir Ihre Daten wie beschrieben in dieser Datenschutzerklärung verwenden dürfen. Wir nehmen unsere Verpflichtungen im Rahmen der Datenschutzregelungen sehr ernst einschließlich die Einhaltung dieser Bedingungen.

Um Ihre personenbezogenen Daten zu erheben und zu bearbeiten, abhängig von den Aktivitäten die wir durchführen, müssen wir die folgenden Bedingungen einhalten:

Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen:

Wir wollen möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten bearbeiten um Ihre Identität zu prüfen, Ihr Alter festzustellen, Ihre Geldquelle gegen Geldwäsche- und Betrugsaktivitäten zu kontrollieren oder um zu überprüfen ob Ihnen den Eintritt zu einem unserer Schulungszentren bzw. Nutzung unserer Website aufgrund anstößigen Verhaltens untersagt wurde. Wir sind gesetzlich verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten zu bearbeiten die gemäß den gesetzlichen Forderungen, wie z.B. F-Gas-Regelungen, für die Ausbildung und Zertifizierung notwendig sind. Sie können der Verarbeitung weder widersprechen noch die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich sind.

Notwendig für Vertragseintritt oder Vertragserfüllung:

Wenn Sie mit uns in einen Geschäftsvorgang eintreten wollen, ist es erforderlich für Sie mit uns einen Vertrag abzuschließen. Um unsere Verpflichtungen unter diesem Vertrag zu erfüllen (z.B. um Ihnen den Kauf des Ausbildungskurses von uns zu ermöglichen), müssen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und bearbeiten. Wenn Sie uns die notwendigen personenbezogenen Informationen für die Anmeldung und die finanzielle Information für den Vertragseintritt nicht geben oder wenn Sie Einwände gegen diese Art der Bearbeitung haben oder wenn Sie Ihr Recht auf Löschung üben wollen, dann heißt das, dass wir Ihnen leider keine Dienstleistungen mehr anbieten können.

Einige von Bosch beauftragte Werkstätten sind Vertragspartner bei der Robert Bosch GmbH, wenn Bedarf für eine gezielte Ausbildung und/oder Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter dort vorhanden ist. Gemäß dem Vertrag sind wir verpflichtet die Ausbildungsprotokolle von diesen Personen aufrecht zu erhalten.

.

Zustimmung:

Wenn Sie uns Ihre Zustimmung für Verwendung Ihrer Details für Marketing- Zwecke erteilt haben, wollen wir Ihnen die Information über unsere Produkte und Leistungen per E-Mail schicken. Sie haben das Recht Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen mit der Zusendung eines E-Mails an: Automotive.Campus@de.bosch.com

Berechtigtes Interessen:

Für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für jeden weiteren Zweck als beschrieben in dieser Datenschutzerklärung, verlassen wir uns auf eine Bedingung die als "Berechtigte Interessen" genannt wird. Es liegt in unseren berechtigten Interessen Ihre personenbezogenen Daten zu erheben um Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten zu können.

Diese Kategorie gilt für Bereitstellung der folgenden Dienstleistungen: Förderung der Kundenausbildungsbuchungen und Anwesenheit, Verwaltung der Aktivitäten in Bezug auf die personalisierten Kundenkonten und Lernfortschritte, Bereitstellung der Online-Kundentools für den Zugriff auf die personalisierten Ausbildungsbereiche, Lieferung von Ausbildungen und Bewertungen, Verwaltung von Zeugnissen und Aufbewahrung der Benutzerausbildungshistorie.

Wir sind überzeugt, dass die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten für den relevanten Zweck erforderlich ist und dass es keine andere vernünftige Methode gibt diese zu erreichen.

In einem Ausgleichstest haben wir unser Interesse für Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Ihren Rechten als Bürger und unter Datenschutzregelungen gestellt, und sind fest überzeugt, dass Ihre Rechte diese berechtigten Interessen nicht aufheben.

Wir verwenden die Daten der Einzelperson nur wie man es normalerweise erwartet und werden die personenbezogenen Daten nicht für irgendwelche Zwecke verwenden, dass sie von Menschen intrusiv oder schädlich empfunden werden. Um Ihr berechtigtes Interesse als eine Person zu schützen, werden wir zu Ihren Gunsten Ihre personenbezogenen Daten nur als Unterstützung für Ihre persönlichen Ausbildung- und Weiterentwicklungsaktivitäten verwenden.

Wie lange wollen wir Ihre Information aufbewahren

Wir wollen Ihre personenbezogenen Daten nicht länger aufbewahren als erforderlich ist für den angeforderten Zweck. Das heißt, abhängig von den unterschiedlichen Datentypen, kann dies in der Praxis variieren. Bei Bestimmung der relevanten Aufbewahrungsfristen, werden wir unter anderem, folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Gesetzliche Forderung(en) gemäß den geltenden Gesetzen für Aufbewahrung der Daten für einen bestimmten Zeitraum.
  • Verjährung gemäß geltenden Gesetzen.
  • Potenzielle bzw. tatsächliche Streitfälle.
  • Richtlinien die von relevanten Datenschutzbehörden erstellt wurden.

Ferner, die Aufbewahrung Ihrer Ausbildungshistorie in Ihrem persönlichen Konto ist ein Teil unserer Dienstleistungen, was bei der Bereitstellung eines Online "Learning Management System" zu einer persönlichen Verwaltung Ihrer beruflichen Fortbildung führen wird. Dokumente über teilgenommene Ausbildungen einschließlich der erfolgreichen Qualifizierung- und Zertifizierungsunterlagen bleiben relevant über das gesamte Berufslesben von jeder Person. Als eine Dienstleistung für Sie, setzen wir Datenaufbewahrungsfrist ein besonders für die Ausbildungsprotokolle, soweit nichts anders vereinbart ist:

  • Wenn ein Benutzer für 5 Jahre keine Aktivität mehr am System unternimmt, dann kann sein Konto deaktiviert werden, und seine Ausbildungsprotokolle werden archiviert.
  • Bei einem Benutzer dessen Konto für 15 Jahre wegen Inaktivität deaktiviert wurde, werden sein Konto sowie seine Ausbildungsprotokolle gelöscht.
  • Löschung der gesamten Ausbildungshistorie älter als 50 Jahre bei jedem Benutzer.

Die Grundlage für diese Datenaufbewahrungsfristen kommt aus der Begründung, dass die Ausbildungsprotokolle und akademischen Unterlagen einen langfristigen Beweiswert besitzen.

Alle anderen personenbezogenen Daten (z.B. Werkflow-Daten oder Daten die in einem E-Mail enthalten sind) werden sorgfältig von unserem System gelöscht, wenn wir sie nicht mehr brauchen. Sie haben das Recht uns zu bitten um Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn es für die Robert Bosch GmbH nicht mehr erforderlich ist, diese Daten aufzubewahren.

Marketing

Wir verwenden personenbezogene Daten um Ihnen Information, Produkte oder Dienstleistungen die Sie von uns gebeten haben zu liefern, oder um Information und Produkte zu liefern die wir glauben für Sie interessant sein können, falls Sie für solchen Zweck uns Ihre Zustimmung erteilt haben. Wir wollen Sie über unsere Ausbildungsprogramme, Werbeaktionen und Nachrichten laufend informieren; jedoch werden wir sie nur zum Marketingzweck liefern nach Ihrer vorherigen Zustimmung. Sollten Sie später Ihre Meinung zur Zustimmung ändern, sind Sie frei wieder Ihre Zustimmung zu widerrufen.

Sollten Sie Änderung zu Ihren Angaben wünschen und Ihre Zustimmung widerrufen, können Sie jederzeit uns kontaktieren unter der E-Mail-Adresse: Automotive.Campus@de.bosch.com

Weitergabe von Informationen

Verwalter von Bosch Training Solutions und andere berechtigte Personen die bei Robert Bosch GmbH, Service Training Center Plochingen tätig sind, haben Zugriff auf die Ausbildungsprotokolle und Benutzerprofile. Hierzu kann unser Lieferer des Learning Management System Cornerstone OnDemand Ltd, gehören, jedoch nur für den Lösungszweck technischer Probleme. Zugriff auf Daten für den Lieferer unterliegt einer strengen Datenschutzvereinbarung und Datenschutzgesetze, um sowohl die Sicherheit der Datenspeicherung als auch die Geheimhaltung gegenüber Dritten zu gewährleisten.

Ihr Arbeitgeber (wo zutreffend) kann Zugriff auf Ihr Konto haben um Ihre Kursbuchungen zu veranlassen sowie Genehmigungen zu den Kursbuchungen zu erteilen. Ihre Ausbildungsprotokolle sowie die Bewertungen bzw. Testergebnisse werden für sie offen gelegt und sie werden in der Lage sein Ihren Lernfortschritt zu überwachen.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur zu Marketingzwecken an andere Mitglieder unserer Gruppe weiter, wenn Sie die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten für diese Zwecke ausdrücklich zugestimmt haben.

Unter den folgenden Umständen, können wir Ihre Informationen weitergeben an:

  • Den Mitgliedern unserer Gruppe; zwecks der Unterstützung und Lieferung der Ausbildungsleistungen an Sie.
  • Ihrem(n) nominierten Großhändler(n) falls Sie Ihre Zustimmung dafür erteilt haben. Unter diesen Umständen werden Ihre Ausbildungsprotokolle und jede Bewertungen oder Testergebnisse ihnen offen gelegt.
  • Den Geschäftspartnern, Lieferanten und Unterlieferanten, zur Ausführung eines Vertrages, den wir mit ihnen oder Ihnen abschließen, oder wenn es für die Datenverarbeitung oder für die Lieferung unserer Dienstleistungen an Sie notwendig ist. Diese können Betriebe sein die uns Technologie anbieten z.B. Cloud-Hosting- Services wie unser Lieferer LMS. Wenn solche Offenlegungen angeboten werden, müssen sie auch die vertraglichen Vereinbarungen mit uns treffen, gemäß den Forderungen der Datenschutzgesetze.
  • Den Fremdlieferanten und Dienstleitungsanbieter; insofern sie unsere Gruppe bei der Erfüllung der gesetzlichen / ordnungsmäßigen Verpflichtungen unterstützen, z.B. Dienstleitungsanbieter in Bezug auf Geldwäsche- und Betrugs- sowie Überprüfungsaktivitäten usw.
  • Ihrem Arbeitgeber, den Ausbildungseinrichtungen (Universität /Hochschule), E-Mail- oder Internetanbieter, Eltern (wenn Ihr Alter unter 18 ist) oder Strafverfolgungsbehörden oder anderen zutreffenden Dritten; wenn wir Ihr Verhalten als ungesetzlich, beleidigend, unangemessen oder anstößig in einer unserer Ausbildungseinrichtungen betrachten.

Wir wollen Ihre personenbezogenen Informationen an Dritte weitergeben:

  • Im Falle dass wir ein Geschäft oder Vermögen kaufen oder verkaufen, wollen wir in diesem Fall Ihre personenbezogenen Daten dem künftigen Verkäufer oder Käufer dieses Geschäfts oder Vermögens weitergeben.
  • Im Falle eines Konkurs (z.B. Administration oder Auflösung) der Robert Bosch GmbH oder einem aus der Gruppe.
  • Wenn die Robert Bosch GmbH oder beträchtliche Anteile des Unternehmens von einem Dritten erworben werden, gehören die in ihrem Besitz befindlichen personenbezogenen Kundendaten zu den übertragenen Vermögenswerten.
  • Um unsere Rechte, Eigentum, oder unsere Sicherheit sowie die von unseren Mitarbeitern, Kunden oder Anderen zu schützen. Dies beinhaltet den Informationsaustausch mit anderen Firmen und Organisationen (einschließlich ohne Beschränkung auch Dritten, Ihrem Arbeitgeber, Ausbildungseinrichtungen, E-Mail- oder Internetanbieter, Ihren Eltern (wenn Ihr Alter unter 18 ist) oder Strafverfolgungsbehörden) zwecks der Sicherheit der Mitarbeiter und Kunden und der Vermeidung von Kriminalität und Betrug sowie der Reduzierung von Kreditrisiken.
  • Zur Erfüllung der gesetzlichen oder ordnungsmäßigen Forderungen oder für den Zweck der Durchsetzung bzw. Einhaltung von unseren Bedingungen oder Klausel einer anderen Vereinbarung oder anderweitig für die Vermeidung bzw. Entdeckung von Betrug oder Kriminalität, werden wir verpflichtet Ihre personenbezogenen Daten offen zu legen oder zu teilen.

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Die personenbezogenen Daten die wir von Ihnen erheben, werden auf gesicherten informationstechnischen Systemen gespeichert die von uns, oder in unserem Auftrag, von unserem Learning Management System-Anbieter Cornerstone OnDemand Ltd. betrieben werden. Wir unternehmen alle notwendigen Maßnahmen um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und dem Datenschutzgesetz behandelt werden.

Auf Grund der eigenartigen Eigenschaft von Internet als ein offenes globales Kommunikationsnetz, bleiben die Informationsübertragungen via Internet nicht voll gesichert. Obwohl wir alles Mögliche tun werden um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantieren, wenn sie auf unsere Webseite übertragen werden; jede Übertragung von Daten unterliegt somit Ihrem eigenen Risiko. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben, werden wir sie nur unter strengen Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen awenden um einen unbefugten Zugriff zu verhindern.

Schutz für Ihre Informationen

In Zusammenarbeit mit unserem Learning Management System-Anbieter Cornerstone OnDemand Ltd, verwendet unsere Website den Stand der Technik bei der Industrie-standardisierten, physikalischen, leitenden und technischen Schutzmaßnahmen um die Integrität sowie Sicherheit Ihrer persönlichen Information zu bewahren. Während der Übertragung, wird die Sicherheit Ihrer Daten auch durch Secure Sockets Layer (SSL) Datenverschlüsselungssoftware geschützt.

In unseren Einrichtungen, unternehmen wir geeignete Schutzmaßnahmen um die Information die wir von Ihnen über unsere Website erhoben haben vor Verlust, Missbrauch oder Änderung zu schützen. Wenn wir Ihnen ein Passwort geben (oder wenn Sie es selbst wählen) für Ihren Zugriff auf einigen Teilen unserer Website, sind Sie für die Geheimhaltung dieses Passwortes verantwortlich. Wir bitten Sie dieses Passwort mit niemanden zu teilen.

Leistungen der Dritten

In Bosch Webseiten können Links zu Fremdwebseiten vorhanden sein; die Anbieter dieser Webseiten sind mit uns nicht assoziiert. Nachdem Sie den Link angeklickt haben, üben wir keinerlei Einfluss mehr auf die Erhebung, Speicherung oder Bearbeitung jeder personenbezogenen Daten die beim Anklicken des Links (wie IP Adresse oder URL von der Seite mit dem Link) übertragen werden; da die Verhalten von Drittanbietern natürlich außerhalb unserer Kontrolle liegen.

Bitte beachten Sie, dass diese Webseiten ihre eigenen Geheimschutzregelungen haben können und darüber wir keine Verantwortung oder Haftung übernehmen können. Bitte überprüfen Sie diese Regelungen bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten auf diese Webseiten hochladen.

Schutz für Minderjährige

Diese Website wird nicht für die Personen unter 16 Jahren zugänglich sein. Wir sammeln wissentlich keine persönlichen Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren auf unserer Website. Wenn wir feststellen, dass wir versehentlich personenbezogene Daten von einem Besucher unter 16 Jahren auf unsere Website erhalten haben, werden wir sie aus unseren Unterlagen entfernen.

Verwendung von Cookies

Die Bosch Training Solutions Website beinhaltet Dienstleistungen von unserem Fremdanbieter Cornerstone, der "Cookies" auf unsere Website oder in Zusammenhang mit unserer Website anbietet. Cookies helfen uns die geforderten Funktionalitäten anzubieten sowie Ihre Information zu bearbeiten, wenn Sie Bosch Training Solutions besuchen.

Cookies sind kurze Textdateien die auf Ihren Computer geladen werden wenn Sie unsere Website besuchen. Sie können jederzeit diese Cookies entfernen. Jedoch kann es dazu führen dass einige Funktionalitäten nicht mehr gegeben sind. Als Information zur Löschung von Cookies, nehmen Sie bitte die Hilfe ihrer Browser-Funktionen.

Die meisten Webbrowser sind so eingestellt dass Sie informiert werden wenn ein Cookie gesendet wird und Ihnen die Wahl gegeben wird diese nicht anzunehmen. Die Ablehnung eines Cookies kann jedoch in einigen Fällen verhindern, dass Sie die Anzeige oder Funktion unserer Website oder bestimmte Bereiche oder Funktionen unserer Website nicht mehr nutzen können oder diese negativ beeinträchtigt wird.

Für ausführliche Informationen über Cookies die in Zusammenhang mit unserer Website verwendet werden, sehen Sie bitte unser "Cookies Policy".

Logdatei

Jedes Mal, wenn Sie das Internet benutzen, überträgt Ihr Browser bestimmte Information die wir als sogenannte Logdatein speichern.

Logdateien werden kurzzeitig für Benutzerauthentifizierung gespeichert um die Integrität Ihrer personenbezogenen Information, Rollen sowie Erlaubnisse zu schützen oder zwecks Sicherheitsanalysen (z.B. um unzulässige Angriffe zu untersuchen). Diese Unterlagen werden entweder anonimisiert oder später gelöscht. Lodateien, die sich auf Sicherheitsvorfälle beziehen, müssen möglicherweise zu Beweiszwecken aufbewahrt und zurückgehalten werden, bis der jeweilige Vorfall gelöst ist. Im Einzelfall können einige Logdateien zu Sicherheitsvorfällen an die Ermittlungsbehörden weitergeleitet werden.

Von den Logdatein, können folgende Information gesammelt werden:

  • IP Adresse (Internet Protokoladresse) des Endgerätes das für den Zugriff auf die Seite verwendet werden
  • Authentisierte Benutzerdaten, erstellte/geänderte Protokolle, Datum und Uhrzeit, Zeitzone des Anwenders

Ihre Rechte

Unter Datenschutzregelungen haben Sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf wie wir Ihre persönlichen Daten bearbeiten dürfen; jedoch sie sind nicht allgemeingültig und bei einigen Fällen, können wir Ihre Anfragen unter Umständen nicht annehmen. In diesen Fällen werden wir Ihnen, wie unten aufgeführt, die Gründe hierfür erläutern. Sie können sich an unseren Datenschutzbeauftragten bei Automotive.Campus.@de.bosch.com wenden, um eines dieser Rechte wahrzunehmen. Wir werden zu dieser Anfrage innerhalb von einem Monat nach Erhalt Ihrer Anfrage Stellung nehmen.

RECHTE

BESCHREIBUNG DER RECHTE

Das Recht informiert zu werden

Das Recht auf klare-, transparente- und leicht verständliche- weise informiert zu werden wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden dürfen.

Das Recht auf Zugriff

Das Recht auf Zugriff zu Ihren personenbezogenen Daten die wir über Sie besitzen.

Das Recht auf Richtigstellung

Das Recht auf Korrekturen durch uns für Ihre personenbezogenen Daten die wir über Sie besitzen.

Das Recht auf Löschung

Das Recht auf Löschung durch uns für Ihre personenbezogenen Daten die wir über Sie besitzen. Dieses Recht gilt nur wenn (z.B.): wir die personenbezogenen Daten für den Zweck wofür wir sie erhoben haben, nicht mehr brauchen; oder wenn Sie Ihre Zustimmung für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen; oder wenn Sie Einwendung gegen unsere Bearbeitungsweisen haben (gemäß dem Recht auf Einwendung, siehe unten).

Recht auf Beschränkung der Bearbeitung

Bei einigen Fällen, gibt es das Recht für Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten die wir über Sie besitzen. Dieses Recht gilt nur wenn (z.B.): wenn Sie disputieren über die Richtigkeit der personenbezogenen Daten die wir besitzen; oder im Falle, dass obwohl Sie Ihre Rechte auf Löschung der personenbezogenen Daten besitzen, wollen dass die Bearbeitung nur beschränkt werden; oder wenn wir die personenbezogenen Daten nicht mehr brauchen aber Sie wünschen das wir die Daten weiter behalten sollen zwecks einer Gerichtsverhandlung.

Das Recht auf Daten-Portabilität

Unter Umständen, besteht ein Recht auf Empfang der personenbezogenen Daten (die wir von Ihnen erhalten) in einem strukturierten, üblich verwendeten und Maschinen-lesbaren Format. Dieses Recht gilt nur wenn die Verarbeitung gemäß Ihrer Zustimmung ist oder für die Vertragserfüllung, die Verarbeitung auf automatisierte Weise durchgeführt wird. Wenn es technisch machbar ist, haben Sie auf Anfrage auch das Recht uns zu bitten diese personenbezogenen Daten an eine andere Firma zu transferieren.

Das Recht auf Einwendung

Das Recht auf Einwendung gegen unsere Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die wir besitzen wobei die Bearbeitung solcher Daten für unsere berechtigte Interesse nötig ist, außer wenn wir aus berechtigten Gründen beweisen können dass die Bearbeitung der personenbezogenen Daten fortgeführt werden sollen. In diesem Fall wird Ihr Recht außer Kraft gesetzt oder für Verankerung, Durchsetzung oder Verteidigung der legalen Ansprüche verwendet werden.

Rechte in Zusammenhang mit automatisiertem Entscheidungsprozess und Profilierung

Ein Recht damit Sie nicht einer Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einen automatisierten Prozess basiert ist. Unter diesem Prozess kann auch Profilierung enthalten sein, die legale Auswirkungen für Sie haben oder Sie ähnlicherweise schwer betroffen sind.

Das Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung

Ein Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung, wenn wir uns auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen (z.B. um Ihnen Vertriebsinformation zu unseren Dienstleistungen und Produkte zu geben).

Verantwortliche Stelle und Kontakt

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist:

Robert Bosch GmbH

Robert-Bosch-Platz 1

70839 Gerlingen-Schillerhöhe

E-Mail: kontakt@bosch.de

Telefon: +49 711 400 40990

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte, Meldung von Datenschutzvorfällen sowie für Anregungen und Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für den Widerruf Ihrer Einwilligung empfehlen wir, dass Sie sich an unseren Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden:

Herr

Matthias Goebel

Konzernbeauftragter für den Datenschutz

Informationssicherheit und Datenschutz Bosch-Gruppe (C/ISP)

Robert Bosch GmbH

Kronenstraße 22

70173 Stuttgart

Oder verwenden Sie folgenden Link: https://www.bkms-system.net/bosch-datenschutz.